Endlich Klarheit durch ein Webseiten-Audit

pexels-christina-morillo-1181263

Fragen?

Sie haben eine Frage zum Beitrag?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

PETZKA Management & Consulting GmbH

Vielen Unternehmern ist nicht klar, was in dessen Verantwortung auf der Firmenwebseite geschieht

Mittlerweile ist die Webpräsenz eines Unternehmens das Aushängeschild Nummer 1, mit dem man einen ersten Eindruck an Geschäftspartner, Kunden, potenzielle Mitarbeitern etc. vermittelt.

Auch die Pflege einer guten Webseite ist keine leichte Aufgabe, die man neben der täglichen Arbeit schnell und einfach erledigen kann. So werden oft bei der Programmierung Fehler gemacht oder gewisse Dinge, wie z.B. neue rechtliche Gegebenheiten, unter Zeitdruck übersehen, die sich später negativ auf das Unternehmen auswirken.

So kann beispielsweise die Folge sein:

  • ein schlechteres Ranking bei Google,
  • eine Abmahnung wegen der Verletzung von Bildrechten
  • oder auch eine Schadensersatzforderung wegen der inkorrekten Einbindung der Google-Schriftarten

Unser Tipp: Verschaffen Sie sich Klarheit über Ihr Webseitensystem

Wir helfen Ihnen mit einem Webseitenaudit, geben Ihnen einen Einblick in den Reifegrad Ihres Webseitensystems und decken Ihre Schwachstellen auf, die durch Cookies und externe Dienste hervorgerufen werden.

Die Vorgehensweise

Als erstes unterziehen wir eine Plausibilitätsprüfung Ihrer Webseite durch und verschaffen uns einen grundsätzlichen Überblick über die Basis Ihres Webseitensystems. Hinzukommt eine erste Checkliste, die wir gemeinsam mit Ihnen im Dialog bearbeiten, um erste technische und organisatorische Fragepunkte, bei denen es später zu Problemen kommen könnte, zu ermitteln.

Danach erfolgt mithilfe unserer Scansoftware eine genaue Prüfung Ihres Webseitensystems, bei der auch die Verwendung und Weitergabe von Cookies anhand der geltenden Datenschutzbestimmungen bewertet wird.

Wir ermitteln auch, ob Ihre Webseite von der Problematik mit den Google-Schriftarten betroffen ist, indem wir im Quellcode Ihrer Seite nach “fonts.googleapis.com” und “fonts.gstatic.com” suchen.

Zudem überprüfen wir die Serversicherheit Ihrer konfigurierten Webserver. Im Rahmen dieser Überprüfung werden wir untersuchen, ob die Daten verschlüsselt übertragen werden, ob das SSL-Zertifikat dem Stand der Technik entspricht und ob die richtigen Sicherheits-Header konfiguriert sind.

Am Ende erhalten Sie von uns einen verständlichen Report mit einer übersichtlichen Darstellung der Ergebnisse.

Der Managementbericht kann dabei Folgendes beinhalten:

  • Alle Cookies und Dienste im Überblick
  • Verwendung nicht-notwendiger Cookies oder externer Dienste, welche ohne Einwilligung geladen werden
  • Datentransfer / Übermittlung von Daten in unsichere Drittstaaten (DSGVO-Thematik)
  • Verstöße von Plugins und externen Dienste gegen die Informationspflichten in der Datenschutzerklärung
  • Sämtliche weitere Cookies und Elemente im Web-Speicher
  • Auflistung von externen Diensten, welche eine Datenverarbeitung durch Dritte auf Ihrer Website beinhalten inkl. Cookie-Speicherdauer, Anbieter des Cookies, Zweck des Cookies oder Dienstes (Werbung, Analytics, Funktional etc.), Einwilligungsthematik (Setzen mit oder ohne Einwilligung), Rechtsraum (Werden Daten aus dem Rechtsraum der EU ausgeleitet?).

Die nächsten Schritte

Sie hätten auch gerne mehr Einblick und Wissen über Ihre Webseite und welche Daten in Ihrer Verantwortung verarbeitet und übermittelt werden?

Melden Sie sich bei uns, gerne telefonisch unter +49 (0)8669 9098975, per E-Mail an info@petzka-gmbh.com oder Sie verwenden das Kontaktformular unserer Webseite.

Unsere Experten unterstützen Sie bei dem Sachverhalt, unterziehen Ihre Webseite einer fachmännischen Prüfung und arbeiten auch gerne mit Ihrem Datenschutzbeauftragten und Webseiten-Ansprechpartner zusammen.


Bildquelle: Beitragsbild: Bild zwei-frauen-die-den-code-am-laptop-betrachten-1181263/ von Christina Morillo auf www.pexels.com

Gefällt Ihnen der Beitrag?

Wir freuen uns über eine Empfehlung: